Unsere Vertragsbedingungen. Kurzgefasst.

§1 Geltungsbereich

(1) Diese Vertragsbedingungen gelten für die Bestellungen, die Sie beim Online-Shop der

Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen GmbH
Klepelshagen 4
17335 Strasburg
Telefon: +49 (0)39753 – 258 84
Telefax: +49 (0)39772 – 250 88
https://www.gmgk.de/
info@gmgk.de

tätigen.

(2) Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Webseite unter dem Link: https://www.gmgk.de/agb  abrufen und ausdrucken.

Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

 

§2 Vertragsschluss

(1) Sie können aus unserem Warensortiment frische und verarbeitete Fleisch- und Wurstwaren auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Sie können dann durch Klicken des Buttons „Weiter einkaufen“ weitere Produkte auswählen und in den Warenkorb legen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, durch Anklicken des Buttons „Warenkorb bearbeiten“ die Angaben zur Bestellung im Warenkorb zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Mit Anklicken des Buttons „Zur Kasse“ erhalten Sie nochmals die Gelegenheit alle Angaben zur Bestellung (Art und Zahl des Artikels, Name, Lieferadresse, Zahlungsweise, Versandart) zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Mit Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie zuvor durch Klicken auf den Button „Ich habe die AGB Ihres Shops gelesen und bin mit deren Geltung einverstanden“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in ihren Antrag aufgenommen haben.

(2) Nach Eingang des Kaufangebotes erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Auch haben Sie Gelegenheit die Eingangsbestätigung direkt auf unserer Seite auszudrucken. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande, sondern dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

(3) Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Angebotes erklären oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung an Sie versenden. Dies gilt nicht, wenn Sie per Vorkasse oder PayPal bezahlen. Dann erfolgt die Annahme der Bestellung unmittelbar mit Ihrer Bestellung.

(4) In jedem Fall erhalten Sie von uns eine Bestätigung des Vertragstextes, bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck). Der Vertragstext wird zudem durch uns unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(5) Bestellungen sind nur in haushaltsüblichen Mengen möglich.

(6) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

 

§ 3 Lieferung

(1) Die von uns angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt (außer beim Rechnungskauf). Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie drei Werktage.

(2) Ist zum Zeitpunkt der Bestellung die von Ihnen ausgewählte Ware nicht verfügbar, so teilen wir Ihnen das unverzüglich mit. Ist die Ware nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen das ebenfalls unverzüglich mit.

(3) Für Direktabholungen stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr unter oben genannter Adresse zur Verfügung.

 

§ 4 Lieferung von Frischfleisch

Wir garantieren innerhalb der Transportzeit für Frischfleisch die Einhaltung einer Temperatur zwischen +2 °C bis maximal +7 °C. Tiefgekühltes Fleisch liefern wir in Isolierboxen mit einer, nach Außentemperatur und Bestellvolumen, angemessenen Menge Eis. Sie müssen Ihrerseits sicherstellen, dass die Lieferung auch angenommen werden kann, z.B. indem Sie die Ware selbst entgegennehmen, eine Person mit der Annahme der Ware an der angegebenen Lieferadresse beauftragen oder uns den Namen und die Anschrift eines zur Annahme bereiten und berechtigten Nachbarn mitteilen.

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen GmbH.

 

§ 6 Preise

Alle Preise, die in unserem Onlineshop angegeben sind, enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Unsere Angebote sind bis zum Erscheinen einer neuen Sortimentsliste gültig und insgesamt freibleibend.

 

§ 7 Versandkosten

(1) Die Versandkosten für die Produkte werden Ihnen im Rahmen der Bestellung sowie auf der Rechnung genannt und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht. Sie werden individuell anhand der Art und Menge der bestellten Ware ermittelt und können jederzeit im Einzelfall bei der Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen GmbH erfragt werden.

(2) Bei Fleisch- und Mischbestellungen liefern wir ab einem Warenbestellwert von 100 EUR versandkostenfrei an Sie.

(3) Bei Bestellungen von Glasware liefern wir ab einem Warenbestellwert von 60 EUR versandkostenfrei an Sie.

(4) Sie finden die Angaben auch unter https://www.gmgk.de/versand-und-zahlungsbedingungen.

 

§ 8 Bezahlen

(1) Sie können per Vorkasse, Paypal, Visa Card, Mastercard oder per Rechnung (innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware) bezahlen. Bei Direktabholung haben Sie die Möglichkeit die Rechnung vor Ort bar zu begleichen.

(2) Sie können die in ihrem Nutzungskonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit ändern.

(3) Bei Zahlung per Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

(4) Bei Zahlungsverzug erheben wir Mahngebühren in Höhe von 2,50 Euro für jedes Mahnschreiben, welches wir an Sie versenden müssen, sofern nicht im Einzelfall ein höherer oder niedriger Schaden nachgewiesen werden kann. Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung von Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet.

 

§ 9 Produktbeschaffenheit und Mängelgewährleistung

(1) Unsere Produkte sind keine Massenware. Leichte Abweichungen von Abbildungen und Produktlisten sind unseren Produkten zum Teil eigen und stellen keinen Mangel dar, soweit sie der frischen und nicht automatisierten Herstellung geschuldet sind. Die Haltbarkeit unserer Produkte richtet sich ausschließlich nach den aufgedruckten Haltbarkeitsdaten.

(2) Wir haften für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

(3) Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit den folgenden Modifikationen:

  • Wenn die Ware bei Ihnen angeliefert wird, müssen Sie sie unverzüglich stichprobenartig auf Qualitäts- und Mengenabweichungen kontrollieren. Etwaige offensichtliche Mängel sind uns unverzüglich anzuzeigen. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.
  • Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate ab Ablieferung der Ware.

 

§ 10 Haftung

(1) Ansprüche auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Zieles des Vertrages notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn diese direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Haftungsbeschränkungen der Absätze 1 und 2 gelten nicht, wenn wir den Mangel arglistig verschwiegen oder einer Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Das gleiche gilt, wenn eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware getroffen wurde. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

§ 11 Datenschutz

Wir fühlen uns der strengen Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet; Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.gmgk.de/datenschutz.

 

§ 12 Widerrufsrecht

(1) Als Verbraucher haben Sie bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäftes grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir Sie nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informieren. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Absatz (2) geregelt, In Absatz (3) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

 

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen GmbH,
Klepelshagen 4, 17335 Strasburg i. d. Uckermark,
Telefon: +49 (39753) 25884,
Telefax: +49 (39772) 25088,
E-Mail: info@gmgk.de
Web: https://www.gmgk.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite https://www.gmgk.de/  elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

(1) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

(2) Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

 

(3) Muster-Widerrufsformular

Download Muster-Widerrufsformular

 

§ 13 Alternative Streitbeilegung

Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform ist hier zu finden: http://ec.europa.eu/odr.

Wir sind bemüht eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir nicht bereit oder verpflichtet, an o.g. Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Für sämtliche Streitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person öffentlichen Rechts oder öffentliches Sondervermögen ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand Neubrandenburg.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei jedoch eine unzumutbare Härte darstellen würde, bleibt der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

 

Strasburg, 14.11.2019