„Wenn man will, dass das Jahr erfolgreich wird, muss man am ersten Januar damit beginnen.“

Sommersalat mit Preiselbeer-Dressing und Pasteten-Variation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zutaten für 4 Personen:

200g gemischte Blattsalate
150g rote Beete (vorgegart und geschält)
1 MS Dijon Senf
2 EL Weißweinessig
2-3 EL Apfelsaft
4 EL Öl
Salz, weißen Pfeffer
2 TL eingelegte Preiselbeeren
2 Walnusshälften
Nussbrot

1 Glas Reh Paté mit Waldhonig

1 Glas Hirsch-Paté mit Holunder

1 Glas Wildschwein-Paté mit Preiselbeere


Zubereitung:

Die Salate putzen, waschen, trocknen und in eine Schüssel geben. Die rote Beete würfeln zu den Blattsalaten geben.

In einer hohen Schüssel Dijon Senf,  Weißweinessig, Apfelsaft, Öl, Salz und Pfeffer  mit einem Schneebesen sämig rühren. Dann die Preiselbeeren unterrühren.

Das Brot in Scheiben schneiden. Pro Sorte eine Nocke von der Paté mit einem Löffel ausstechen und dann jeweils auf die Brotscheiben legen.

Das Dressing über den Salat verteilen, unterheben und auf den vorbereiteten Tellern zusammen mit den Paté-Broten anrichten. Die Walnüsse dünn über den Salat und die Patés raspeln.