„Wenn man will, dass das Jahr erfolgreich wird, muss man am ersten Januar damit beginnen.“

Dry aged – Was lange reift, schmeckt besser!

In der Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen legen wir besonderen Wert auf hohe traditionelle Handwerkskunst für ein perfektes Fleisch-Ergebnis mit unvergleichlichem Aroma. Deshalb wenden wir für das edle Fleisch unserer Galloways und Deutsch-Angus Rinder jetzt das traditionelle und aufwändige Dry aged-Verfahren an: die Fleischreife am Knochen.

Fünf bis sechs Wochen reifen unser Rumpsteak, Roastbeef, das Fleisch für T-Bone-Steak oder Ribeye-Steak am Knochen unter fachmännischer Kontrolle unseres Betriebsleiters im Kühlraum. Denn dort müssen ständig gleichbleibende Temperaturen und Luftfeuchtigkeit eingehalten werden. Das macht den Reifungsprozess aufwändig. Aber diese natürliche Fleisch-Veredelung gibt den Produkten exzellenten Geschmack und spezielle Konsistenz: So zart, dass es auf der Zunge zergeht und nussig im Aroma ist. Es ist wirklich schwierig, dieses Geschmacks-Erlebnis zu beschreiben – man muss es selber probieren, um den Genuss zu erleben!

Warum am Knochen und in Ruhe gereiftes Fleisch ganz anders und köstlich schmeckt, erklärt der neue Betriebsleiter der Gourmet Manufaktur, Karl-Uwe Kayatz: „Spätestens 36 Stunden nach der Schlachtung ist das Fleisch zäh wie eine Schuhsohle. Die Zartheit kommt erst langsam mit der Zeit.“

Bei uns wird das sog. Rind-Edelfleisch nicht wie sonst üblich schon zwei Wochen nach der Schlachtung in Vakuumbeutel verpackt und verkauft. Unsere Vakuumverpackung dient nur dem Transport zu unseren Gourmet-Kunden. Erkennen Sie den Unterschied: In Ruhe gereiftes Fleisch nach dem dry aged-Verfahren riecht nicht säuerlich oder metallisch, sondern frisch und unverfälscht.

Bestellen Sie ab jetzt das dry-aged-Edelfleisch vom Rind – ein gustatorischer Höhepunkt!

Bei uns können Sie Rindfleisch bester Qualität kaufen.